Förderung des Projekts 3.2.1

Mpack Poland Gesellschaft mit beschränkter Haftung  führt ein von den Europäischen Fonds kofinanziertes Projekt durch mit dem Titel “Einführung einer innovativen Technologie zur Herstellung von Polyethylentuben mit integrierter holografischer Markierung, die direkt auf der Oberfläche der Tube angebracht wird”.

Ziel des Projekts ist es, die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft des Unternehmens durch die Einführung einer weltweit innovativen Technologie der direkten holographischen Markierung von einschichtigen thermoplastischen Tuben zu stärken.

Die Umsetzung des Projekts wird die Wettbewerbsfähigkeit und Innovation verbessern und eine effektive Nutzung der Ergebnisse der durchgeführten Forschungs- und Entwicklungsarbeiten ermöglichen.

Wert des Projekts:  16 420 450,00 PLN

Wert des Zuschusses: 6 507 135,00 PLN

Förderung des Projekts 3.2.1

Mpack Poland GmbH führt ein Projekt durch, das aus europäischen Fonds mitfinanziert wird “Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Innovation von Mpack Poland Sp. z o.o.  durch die Implementierung der Technologie zur Herstellung von thermoplastischen Rohren aus Polyethylen in das weltweite innovative Angebot. ”

Ziel des Projekts ist es, die Wettbewerbsfähigkeit und Innovation des Unternehmens durch den Bau einer neuen Produktionsanlage und die Implementierung einer weltweit innovativen Technologie zur Herstellung von bedruckten einschichtigen thermoplastischen Rohren zu stärken.

Die Umsetzung des Projekts wird die Wettbewerbsfähigkeit und Innovation verbessern und es ermöglichen, die Ergebnisse der Forschungs- und Entwicklungsarbeit effektiv zu nutzen.

Projektwert: 27.444.650,00 PLN

Kofinanzierungswert: 10.113.750,00 PLN

Förderung des Projekts 3.2.2

Mpack Poland GmbH führt das Projekt mit dem Titel: “Einführung einer innovativen Technologie zur Ozonaktivierung von Polyethylentuben für den Offsetdruck” durch. “Einführung einer innovativen Technologie zur Ozonaktivierung von Polyethylentuben für den Offsetdruck” im Rahmen der Teilmaßnahme 3.2.2 Kredit für technologische Innovation aus dem operationellen Programm “Intelligente Entwicklung”, das von den europäischen Fonds kofinanziert wird.

 

Finanzierungsvereinbarung für das Projekt: POIR.03.02.02-00-2845/21

 

Ziel des Projekts ist es, die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft des Unternehmens durch die Einführung einer innovativen Technologie zur Ozonaktivierung von Polyethylentuben vor dem Offsetdruck zu stärken.

 

Das Projekt betrifft die Umsetzung der durchgeführten Forschungs- und Entwicklungsarbeiten.

Durch den Einsatz der neuen Technologie zur Oberflächenaktivierung von PE-Tuben wird das von dem Unternehmen angebotene Produkt in Form von einschichtigen thermoplastischen Tuben aus Polyethylen (PE) mit einer Beimischung von recyceltem Polyethylen, die für die Verpackung von Konsumgütern wie Cremes, Seifen, Shampoos usw. bestimmt sind, verbessert und der gesamte Prozess der Tubenherstellung durch

– Erhöhung der Festigkeit und Qualität des Drucks (Erhöhung des Oberflächenenergieniveaus der Tube),

– Desinfektion der Oberfläche der hergestellten Tube – Schutz des Produkts in der Logistikkette vor der Übertragung von Krankheitserregern,

– Aktivierung der Oberfläche der Tube sowohl bei der Herstellung als auch bei bereits aktivierten und geschnittenen Tuben (sekundäre Aktivierung),

– Abschaffung der Verwendung von Plasma und offenen Flammen in explosionsgefährdeten Räumen,

– Verringerung der NOx-Emissionen in die Umwelt durch die Erzeugung von Ozon aus reinem Sauerstoff oder durch den Einsatz von Konzentratoren, die den Sauerstoffanteil in der Luft erhöhen,

– Gewährleistung einer gleichmäßigen Aktivierung der Tubenoberfläche, da die Gasform des Aktivierungsmittels die gesamte Oberfläche der aktivierten Tube erreicht.

 

Der Gesamtwert des Projekts beträgt 8.415.000,00 PLN, wovon der maximale Beitrag der europäischen Fonds 3.786.750,00 PLN beträgt.